Zum Kommentar, ich würde wohl unvorhergesehene, aufrüttelnde Wendungen in Geschichten mögen.

Ich erfreue mich – und erfreute mich schon immer – an Liedern und Geschichten, die einen mit Weisheit belohnen, falls man sie denn bis zu Ende anhört. Wenn man nicht vorschnell urteilt und nicht, ohne die ganzen Informationen abzuwarten und einzubeziehen, impulsive Entscheidungen trifft, sondern sich wirklich versucht in die Sicht des Anderen hineinzuversetzen, um seine Handlungen nachvollziehen zu können.

Ich mag Geschichten, die mit dem Wissen über eine unvorhergesehene Wendung belohnen; so man sie denn in ihrer Gänze aufnahm. Ich mag, dass diese Art der Erzählung einem beibringt, nicht zu vorschnell, Instinkt-getrieben und impulsiv zu urteilen oder zu entscheiden. Das ist, was ich daran mag. Nicht primär die unvorhergesehenen Wendungen an sich, sondern, was sie mit dem Verstand machen, ihren Trainingseffekt.

– © Ben Bayer (21.9.2016)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s